Infos zu meinem Gitarrenunterricht

Ab November 2015 unterrichte ich in Frankfurt Bornheim in der Großen Spillingsgasse 4.

neuer raum

Alle aktuellen Infos zum Unterricht gibt es hier:

http://www.gitarrenunterricht-ffm.com/

 

Let’s rock!

Neue Räume

Ab April unterrichte ich in Frankfurt Ostend, in der Hanauer Landstraße 112 (direkt am Ost-Bahnhof) und in Maintal Dörnigheim, in der Phillip-Reis-Straße (am Maintal-Ost-Bahnhof).

Die neuen Räume sind deutlich besser erreichbar und bieten bessere Bedingungen an.

Freue mich auf den Unterricht mit euch!

Jeder Anfang ist schwer. A- oder E-Gitarre?

Ein Gespräch zwischen dem Lehrer (L) und einem neuen Schüler (S):

live2-1 L: Wie lange spielst Du schon Gitarre?

S: Seit 2 Jahren. (Akustische Gitarre)

L: Und was war der Grund, um anzufangen?

S: Ich höre gerne Rockmusik, moderne Bands wie Green Day, Billy Talent und ältere Bands wie Metallica, Guns‘n‘Roses und Nirvana, und wollte schon immer deren Songs auf der Gitarre spielen können.

L: Um diese Musik zu spielen, brauchst Du eher eine E-Gitarre, wieso spielst Du dann eigentliche eine Akustik?

S: Mein vorheriger Lehrer hat gesagt, ich soll erstmal mit der klassischen Gitarre anfangen und Noten lernen und irgendwann später könnte ich dann auf eine E-Gitarre umsteigen, wenn ich soweit bin…

Die Frage ist, wieso der Schüler nach 2 Jahren nicht mehr beim Lehrer geblieben ist? …die Frage ist eher rhetorisch ;)

Eine E-Gitarre und eine akustische Gitarre sind zwei unterschiedliche Instrumente!

Beide haben meistens 6 Saiten, sind meistens gleich gestimmt und doch sind diese unterschiedlich. Was unterscheidet sie? Der Sound und somit die Stilrichtungen, die Spielart bzw. Spieltechniken. Die komplette Herangehensweise ist einfach anders.

Eine E-Gitarre ist also zum Einstieg mindestens genauso gut geeignet wie eine akustische Gitarre. Es ist ein eigenständiges modernes Musikinstrument.

Und liebe Eltern, die Angst haben, „die E-Gitarre macht Krach und ärgert nur noch die Nachbarn“. Ein Gitarrenverstärker hat normalerweise einen Lautstärkeregler ;) und ist ganz einfach auf die Zimmerlautstärke (vergleichbar mit einer akustischen Gitarre) einstellbar.

Vor allem bei Kindern ist es oft so, wenn sie mit einer E-Gitarre anfangen möchten, dürfen aber „erstmal“ eine klassische Gitarre spielen, vergeht irgendwann die Lust und sie hören ganz mit Musizieren auf. Das muss doch nicht sein, oder?

Neue Seite!

Die neue Seite ist da!

Es werden immer mehr Inhalte dazu kommen, vorbei schauen lohnt sich!

willkommen

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.